Projekt Beschreibung

Geräte-Therapien für´s Pferd

Entspannend & Schmerzlindernd

AMPLI MOVE ANIMAL – ELEKTROTHERAPIE AM PFERD

Mit dem AmpliMove animal lassen sich Erkrankungen des Bewegungsapparates positiv beeinflussen. Ausgehend von der Erkrankung des Pferdes setze ich dieses Gerät an einem oder mehreren Körperteilen im Rahmen meiner Therapie ein.  Diese moderne Elektrotherapie findet u. a. Anwendung bei muskulären Verspannungen, Muskelverletzungen, Organirritationen, Kreuzverschlag, Sehnenverletzungen, Fesselträger- und Unterstützungsbandschäden, Wirbelsäulenbeschwerden, Arthrose, Huferkrankungen und noch einiges mehr. 

FREQUENZ-KOMBINATIONEN ZUM GENIESSEN

Die Frequenz Modulationen wirken therapeutisch auf alle Strukturen, die beteiligt sein können. Diese Frequenzen dringen tief in das Gewebe ein. Sie wirken gleichzeitig und wohltuend auf Nerven, Gewebe und Muskeln. In den durchströmten Körperbereichen wird der Stoffwechsel des Pferdes entlastet und in der Selbstregulation unterstützt. Die Pferde entspannen sich und genießen diese sanfte Therapie sichtlich. Weiterhin ist diese Behandlungsform sehr überzeugend in der Schmerztherapie.

Da wo es gebraucht wird

Bei Akuten & Chronischen Beschwerden

Dieses moderne Therapiegerät kombiniert drei therapeutisch entscheidend wichtige Frequenzen: Mittelfrequenz, Niederfrequenz und die Schwellfrequenz.

Die Anwendung dieser mittelfrequenten Elektrotherapie kann sowohl 1-kanalig (mit 2 Carbonelektroden) oder auch 2-kanalig (mit 4 Carbonelektroden) angelegt erfolgen.

Mögliche Anwendungen

MAGNETFELD-GAMASCHE
& MAGNETFELD-HUFSCHUH
IM EINSATZ

Das Video links zeigt den Einsatz einer pulsierenden Magnetfeld Gamasche zur Unterstützung der Selbstheilung nach einer Fesselträgerüberlastung /-zerrung.
Das rechte Foto zeigt einen pulsierenden Magnetfeld Hufschuh im Einsatz bei einem Reheschub.

“ L. hat seit Deiner Behandlung nicht mehr gelahmt „
Mariann F.
“ D. biegt sich wieder in alle Richtungen und es fällt ihm wieder leichter zu atmen „
Andi P.
„G. buckelt nicht mehr und tritt ohne Zögern an“
Alex T.